2017 war nicht mein Jahr

Februar 2018

Im Oktober 2016 hatte ich einen Fahrrad Unfall ,bei dem ich mich schwer am linken Knie verletzt habe. Es folgten 4 Operationen ,die mehr oder weniger erfolgreich waren und der Verlust meines Arbeitsplatzes. Kurz vor der 4. OP bin ich ausgerutscht und habe mir den linken Knöchel beidseitig und das Wadenbein gebrochen.Mangelnde Bewegung und auch Disziplin haben mir ein plus von 15 Kg beschert. 

Vom 19.12.2017 bis zum 23.01.2018 war ich zu einer orthopädischen Reha,

es war schön, anstrengend, zum totlachen und es hat viel gebracht! Einige Bewegungsabläufe sind noch eingeschränkt und ich hoffe das,sich das noch bessert.

4,5 kg konnte ich in der Reha abnehmen. 

... und jetzt? 

Versuche ich erstmal zu halten . Ich muss mich neu sortieren und Körper und Geist passen im Moment noch nicht richtig zusammen. 


2018

In den letzten Monaten habe mich mein Gewicht einfach gehalten.

Ich bin aus der Reha berufsunfähig entlassen worden und muss mich jetzt neu orientieren. Jetzt hat die RV Bund meinen Antrag bewilligt und es geht endlich vorwärts.

Ich fühle mich gut und mit mir im reinen, körperlich geht es auch immer weiter bergauf - jetzt kann ich mich auch wieder mehr mit dem Thema Ernährung auseinandersetzen.

Eine Freundin von mir ist Heilpraktikern und Ernährungsberaterin - in ihrer Praxis bietet sie eine umfassende Beratung und Blutuntersuchung an.

Ernährung natürlich weiter Low Carb aber jetzt orientiert an der Blutgruppenernährung. 

Ich habe Blutgruppe A -die Rezepte sind jetzt an meine Blutgruppe gekoppelt - der Rhesusfaktor spielt keine Rolle. Es gibt auch bei der Blutgruppenernährung kleine aber feine Unterschiede zu Low Carb - viele Nahrungsmittel die bei LC erlaubt sind darf ich bei der BG nicht essen - einige die bei LC nicht erlaubt sind -kommen bei der BG dazu . Weiterhin wird das Blut wird auf Faktoren untersucht und dadurch werden Nahrungsmittel die in A erlaubt wären ausgeschlossen.

Auf der Seite 4 Blutgruppen findest Du bei Interesse alle Infos zur BG .