Fix und Lecker ...


Magische Kohlsuppe

Erkältung Deluxe -

was hilft da besser als SUPPE ? 

wärmt, magenfreundlich und belastet nicht ...  Ich habe mal das Rezept von Eckhard Witzigmann rausgekrammt ... etwas abgewandelt und tadaa:

500 g Weißkohl, 300 g Blumenkohl, 170 g Möhren, 1 Stangensellerie, 300 g Strauchtomaten, 2 rote Paprikaschoten, 150 g weiße Zwiebeln, 150 g Lauch, 1 EL Currypulver, 1 EL Kreuzkümmel,

2 Knoblauchzehen,

1 Dose stückige Tomaten, 1,5 l Wasser, 2 EL Gemüsebrühe, 1 EL zerstoßenen Koriandersamen, 2 Lorbeerblätter, 2 kleine getrocknete, gehackte Chilischoten, 2 cm fr. Ingwer, 1 - 2 Stangen Zitronengras. 1 Spritzer Sojasauce, frische Korianderblätter, frische Petersilie.

 

Gemüse waschen, putzen, klein schneiden. Zwiebeln und Lauch in einem großen Topf anschwitzen. Mit Curry würzen, Kümmel und Knoblauch dazugeben. Kurz köcheln lassen. Restliches Gemüse und pürierte Tomaten zugeben und mit Wasser aufgießen. Brühwürfel, Koriander, Lorbeerblätter, Chilis, Ingwer und Zitronengras dazugeben und aufkochen. 10 Minuten kochen lassen, Temperatur reduzieren und so lange köcheln lassen, bis das Gemüse gar ist. Mit Sojasauce abschmecken und die frischen, gehackten Kräuter dazugeben


Indische Blumenkohlsuppe

 

6 Portionen

 

2 kg Blumenkohl

500 ml Wasser

2 EL gekörnte Brühe (alnatura)

2 PCK Frischkäse 0,2%

1-2 TL Currypulver

Stevia

 

 

Blumenkohl in 500ml Wasser und der Brühe garkochen. Pürieren und mit dem Curry, Stevia abschmecken, den Frischkäse gut unterrühren.

 

Für die Nicht SWKler gibt es Falafel dazu


Gemüse Rührei

 

3 Personen

1 rote Paprika

1 Zwiebel

6 schwarze Tomaten

250g Rucola

6 Eier

Salz, Pfeffer, Muskat

 

 

Paprika, Zwiebel und Tomaten würfeln und anschwitzen. Eier aufschlagen, würzen und verquirlen. Über das Gemüse geben, Rucola etwas klein schneiden und zu der Eimasse geben und unterheben. Stocken lassen


kleines em bufffet 2016

 

Frikadellen

800g Rinderhack

1 Zwiebel

Salz,Pfeffer

 

Zwiebel pellen, würfeln

Rinderhack mit den Zwiebeln, Salz und Pfeffer gut vermengen.

Kleine Bälle formen und in einer Pfanne heißen Pfanne goldbraun braten.

 

 

 

 

Rosmarin Muffins

 

6 Eier

400g Magerquark

200g Frischkäse, 0,8% Fett

70g Proteinpulver, ungesüsst 

(Evtl. 2 EL Colon Formula LP)

Salz, Pfeffer, Knoblauch, frischen Rosmarin, Mohn

EIWEISS sehr steif schlagen. In einer anderen Schüssel die restlichen Zutaten mischen (außer Mohn), den Eischnee unterheben!

Die Muffins in eine Muffinform geben, mit sehr wenig Mohn bestreuen.

Alternativ lassen sich die Muffins auch abwandeln mit magerem Schinken und Paprikawürfeln oder auch Zucchini und Knoblauch!

Bei 150 Grad Umluft langsam backen, Ca 30 Min, evtl. 40 Min

Die Muffins lassen sich im Kühlschrank verpackt aufbewahren und auf dem Toaster aufbacken

 

 

Salat Wrap

 

1 Eisberg Salat

Tomate, vierteln und in Scheiben schneiden

Gewürzgurke in Streifen schneidne

Paprika in Streifen schneiden

Frischkäse

Schinken hauchzart

 

Für 1 Wrap

1 -2 Slatablätter mit Frischkäse bestreichen, mit dem Gemüse, dem Schinken befüllen und  aufrollen


Putengyros mit Gurkensalat

 

400g Putenbrust

Salz,Pfeffer, Paprika rosenscharf, Kreuzkümmel,Oregano, granulierter Knobi

2 Salatgurken

Weißer Balsamico

2 Zwiebeln

Salz,Pfeffer,Xucker

 

Putenbrust in Streifen schneiden ,Zwiebel pellen ,halbieren in Scheiben schneiden, würzen und ziehen lassen. Gurken in Scheiben hobeln und aus dem Balsamico,1 Zwiebel pellen und würfeln ,Salz,Pfeffer und Xucker ein Vinaigrette herstellen und über die Gurken geben und vermengen.

Fleisch in einer heißen Pfanne goldbraun braten - wie immer mit Wasser ablöschen und verdunsten lassen .

 


Paprika-Suppe mit geflügelbällchen

 

6 Portionen

 

800 g Putenhack

6 Lauchzwiebel(n), klein geschnitten

2 Knoblauchzehe(n), gehackt

6 Paprikaschote(n), gewürfelt

2 Bund

Suppengrün, gewürfelt, evtl. TK

2 ELTomatenmark

2 LiterWasser, oder Brühe zum Ablöschen                1 Liter Brühe für die Geflügelbällchen

10 Blätter Liebstöckel, ODER:

2 TL Liebstöckel, getrocknet

Salz und Pfeffer

Muskat

 Chilipulver, nach Belieben

 

Brühe aufsetzen .Aus dem Putenhack kleine Bällchen formen und in Brühe gar ziehen lassen .Lauchzwiebel und Knoblauch kurz in einem 2. gr. Topf anrösten, anschließend Paprika und Suppengrün (kann auch TK-Ware sein, verlängert nur die Zubereitungszeit etwas) mit andünsten. Nach ca. 5 Minuten das Tomatenmark zugeben und kurz anrösten. Mit Wasser ablöschen (wer möchte, kann auch Brühe nehmen). Liebstöckel klein hacken und zugeben (wenn kein frischer Liebstöckel vorhanden ist, tut es auch 1 TL getrockneter). 

Bei mittlerer Hitze alles 15 bis 20 Minuten köcheln lassen. Gegebenenfalls noch mal mit Salz, Pfeffer, etc. abschmecken.


Blumenkohl Suppe

 

  1000 g Blumenkohl TK  oder frisch

  750 ml Wasser

  1 EL  Alantura Brühe

  100g Frischkäse 0,2% 

75 g Katenschinken light

 

 

Katenschinken in einem großen Topf anbraten

Blumenkohl dazugeben und mit Wasser aufgießen und garkochen.

Mit der Brühe und dem Muskat würzen. Blumenkohl mit Kartoffelstampfer kleindrücken ,Frischkäse hineingeben und umrühren.

 

 


gemüse frittata

Gemüse Frittata

1 Paprika

3 Strauchtomaten

1 Schale Champignons

2 Lauchzwiebeln

4 Eier

Ital. Kräuter

Salz,Pfeffer

 

 

Paprika, Strauchtomaten, Champignons  und Lauchzwiebel in kleine Würfel schneiden.

In einer heißen Pfanne braten.

 

Eier aufschlagen, Salz, Pfeffer und Kräuter hinzugeben verquirlen – über das Gemüse geben –abdecken und stocken lassen


gurkensuppe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

3-4 Portionen

 

3 Charlotten

4 Schlangengurken

150 g Katenschinken gewürfelt

750ml Brühe (selbst hergestellt)

500g Rinderhack

1 Bund Dill

1PCK Frischkäse 0,2%

bunter Pfeffer

Salz

 

Rinderhack würzen, kross anbraten

Charlotten schälen- fein würfeln, anschwitzen. Katenschinken und mit braten.

3 Gurken schälen, grob reiben, dazugeben. Kurz mit garen lassen und mit der Brühe ablöschen, Hack dazugeben, aufkochen lassen und pürieren.

Den Frischkäse in die Suppe geben und gut unterrühren.

1 Gurke schälen, grob reiben oder stifteln und in die Suppe geben

Mit Pfeffer abschmecken

 Dill hacken und unter die Suppe rühren.


Bolognese Suppe

3-4 Portionen

 

mein Sohn hatte großen Appetit auf Spaghetti Bolognese ... also habe ich die in einer light Version gekocht und noch mit xtra zwei Dosen Tomaten gepimpt

 

 

 

2  Schalotte(n) oder kleine Zwiebeln

2 Zehe/n Knoblauch

150 g Tomatenmark

3 Dosen a´400g Tomate(n), gestückelte 

2 Paprika orange

500 g Hackfleisch (Rind mager)

2 Prisen Salz                                     

1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlener

1 Prise(n) Muskat, frisch gemahlener

1 TL Oregano, getrockneter

etwas Basilikum, frischer

etwas Chiliflocken, getrocknete

 

Die Schalotten und den Knoblauch abziehen, klein hacken und glasig anschwitzen. Danach das Hackfleisch dazugeben und kurz darin anbraten. Nun Tomatenmark, Tomaten aus der Dose und gewürfelte Paprika hinzugeben etwas einkochen lassen. Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Oregano hinzugeben und ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. 

Den Muskat und den Basilikum nach den 20 Minuten zu der Soße geben und abschmecken. 


spargel gedünstet/gebraten mit        schinken-Rucola Röllchen

500g grünen Spargel

250g weißen Spargel

50g Katenschinken

125g Frischkäse 0,1%

4 Scheiben Kochschinken

 75 g Katenschinken light Salz/Pfeffer

 

grünen Spargel blanchieren und mit dem Katenschinken braten

weißen Spargel garen

Schinken-Rucola Röllchen -Rezept siehe unten 


Tzatziki

 

½ Salatgurke 

2 Knoblauchzehen

500 g Joghurt 0,1%

Salz,Pfeffer

 

 

 

½ Salatgurke waschen, putzen, grob raspeln und in einem Sieb abtropfen lassen.

2 Knoblauchzehen schälen und fein hacken oder durch eine Knoblauchpresse drücken.

500 g Joghurt 0,1 % für das Tzatziki-Rezept in einer Schüssel glattrühren.

Gurken und Knoblauch unter den Joghurt rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


Kilokick

Kilokick

 

Das Eiweiß berechnen 1,5g E pro kg

bei mir also ~175g

2 Eiweiß (13g) sehr steif schlagen

160 g Magerquark

1 Zitrone, Saft davon

1 TL Zimt 

Stevia nach Geschmack

Magerquark mit dem Zitronensaft,Zimt und Stevia cremig rühren, das Eiweiß unterheben .


Lachsschinken-Rucola Röllchen

1 Pck. Lachsschinken

1 Becher Frischkäse Kräuter 14%

1 Bund Rucola

1 TL Tomatenmark

1/2 TL Xucker

1 Prise(n) Pfeffer

1 Prise(n) Salz

1 Prise(n) Paprikapulver

Zuerst die Soße: Frischkäse, Tomatenmark,Xucker, Salz, Pfeffer und Paprikapulver in einer Schüssel verrühren.

Zwei Scheiben Lachsschinken überlappend aufeinander legen und die Soße darauf verteilen (ca. 1-2 TL). Rucola (gewaschen) bundweise am Rand der Scheibe Parmaschinken platzieren. Lachsschinken mitsamt Rucola und Soße einrollen.