Als Fasten wird die völlige oder teilweise Enthaltung von Speisen, Getränken und Genussmitteln über einen bestimmten Zeitraum hinweg, üblicherweise für einen oder mehrere Tage, bezeichnet. Eingeleitet wird das Fasten mit einem Entlastungstag, am folgenden Tag wird der Magen-Darm Trakt mit Hilfe von Glaubersalz entleert .Man sollte sich in der Nähe einer Toilette aufhalten. Dann beginnt man mit der Form des Fastens für die man sich entschieden hat.

Verzichtet wird bei allen Fastenformen auf Milchprodukte,Fleisch- und Wurstwaren, Kaffee,Alkohol,Zucker und auf alle Mehlerzeugnisse

 

Mein Mann und ich haben schon des öfteren gefastet. Sehr streng nur mit Wasser,Tee und Brühe.

Basenfasten - wo Kräutertee,stilles Wasser, Obst und Gemüse erlaubt sind.

 

Dieses Mal werden wir Suppenfasten - Morgens Tee und Wasser ,Mittags und Abends gibt es eine selbst zubereitete Suppe.