Kaffee Kränzchen


blueberry cheesecake

 

1 kg  Magerquark

90 g   Eiweißpulver (Vanille oder Naturell)

2  Ei(er)

2 Eiweiß

2 Beutel  Vanillepudding (ca 75 g)

etwas  Zitronenabrieb

50 g  Mandel-oder Kokosmehl

375g   Blaubeeren

6 EL     Xucker

4 EL     Stevia

 

 

 

Alle Zutaten, bis auf die zwei Eiklar, in eine Schüssel geben und zu einer Masse verrühren.

Die beiden Eiklar separat steif schlagen und anschließend unter die Masse heben.

Anschließend die  Hälfte der Masse in eine Springform geben, Blaubeeren darauf geben.Restliche Masse auf den Blaubeeren verteilen und 60 Minuten bei 180 Grad Ober- und Unterhitze backen. Dann den Kuchen komplett abkühlen lassen.

Happy Easter Blaubeer Muffin mit Frischkäse Topping 🐇 🍰

 

 

200 g entöltes Mandel-Mehl

60 g Haferkleie 

1 TL Backpulver

1/2 TL Natron

2 m.-große Ei(er)

180 g  Xucker

gemahlene Vanille 

150 g  Butter, geschmolzene

200 g  saure Sahne

100 g  Naturjoghurt

200 g  Blaubeeren

 

250 g Frischkäse 

1 EL.   Zitronensaft 

3 EL.   Puderxucker 

 

Zunächst die Blaubeeren abwaschen, abtropfen lassen und die Butter in der Mikrowelle schmelzen lassen.

 

In der Zwischenzeit das Mehl mit Haferkleie , Backpulver und Natron mischen.

 

Nun die Eier in einer separaten Schüssel verquirlen und mit Xucker, Vanille , geschmolzener Butter, der sauren Sahen und dem Joghurt vermischen, zu dem Mehl geben und mit dem Rührgerät gut verrühren.

 

Jetzt noch die Blaubeeren vorsichtig unterheben und die Masse auf die Muffin-Förmchen verteilen.

Bei mir hat die Masse auch für 15 Muffins gereicht.

 

Nun das Blech im Backofen bei 180° (Umluft) ca. 20 Minuten backen und anschließend abkühlen lassen.

 

Frischkäse, Zitronensaft und Puderxucker verrühren und auf die Muffins streichen


beeren -Pavlova

4 Eiweiss

1 PriseSalz

4 EL Xucker 

1 Teelöffel Zitronensaft

 

 

1 Pck Beeren-Mix Tk

ggf Xucker

 

500g Quark

1 TL Zitronensaft

Vanille aus der Mühle

2 EL Xucker

                                                      

 

 

Die Eiweisse sehr steif schlagen (6 min) danach die hälfte des Xuckers dazu und 8 min weiterschlagen - den Zitronensaft gemeinsam mit dem restlichen Xucker zum Schnee geben - nochmals 5 min schlagen

2 Backblech mit Backpapier belegen - einen kleinen Tortenring aufstellen und die masse in den Tortenring einfüllen - alles gut glatt streichen und dann mit einem Messer das zuvor in kaltes Wasser getaucht wurde den rand lösen - Tortenring abziehen und den rand glattstreichen

backen...

Im vorgeheizten Backofen bei 150 grad 20 min backen dann die Temperatur auf 120 grad senken die Backofentür einen kleinen Spalt öffnen ( Kochlöffel reinstecken) und weitere 90 min backen - das Baiser am Blech im ausgeschalteten Ofen vollständig auskühlen lassen ( so trocknet es gründlich durch)

 

 

Quark mit 2 EL Xucker und Vanille aufschlagen -  

aufgetauter Beeren Mix auf die erkaltete Pavlova geben und die Quarkmischung darauf verteilen

 in Stücke schneiden servieren...

Mit einigen Beeren dekorieren 


Schokokäse Kuchen

 

 

 

Für die Schokoladenkuchenschicht:

 

6 Eier

100 g Schlagsahne

75 g Mandelmehl entölt

100 g Xylit

50 g Kakaofasern oder Backkakao

1/2 Pck. Backpulver

 

Für die Käsekuchenschicht

3 Eier

250 g Quark 40%

150 g Frischkäse

80 g Xylit

Mark einer Vanilleschote

 

 

Backofen auf 160 Grad (Umluft) oder 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen

Zuerst die Schokoladenschicht des Schoko-Käsekuchens anrühren. 6 Eier in eine Schüssel aufschlagen und die Sahne dazugeben .

Eier mit der Sahne zu einer gleichmäßigen Masse aufschlagen

Mandelmehl, das Xylit, Kakaofasern/ Backkakao und das Backpulver vermischen, diese trockene Zutatenmischung unter die Eimasse.

Für den Low-Carb Schoko-Käsekuchen wird eine Springform von mindestens 18 cm Durchmesser benötigt. 

 

Die Springform mit Backpapier auskleiden, auf diese Weise bleibt kein Kuchen in der Form hängen und es lässt sich alles kinderleicht herauslösen.

Die Temperatur nach dem Backen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze (140 Grad Umluft) zurückstellen

Während die Schokoladenschicht backt,  die Käsekuchenmasse angerühren. Dazu die 3 Eier aufschlagen und das Eiweiß zu Eischnee steifschlagen.

Die Eigelbe mit dem Quark, dem Frischkäse, dem Xylit und dem Mark der Vanilleschote zu einer gleichmäßigen cremigen Masse verquirlen.

Anschließend den Eischnee mit dem Schneebesen vorsichtig unter die Käsekuchenmasse heben.

Die Käsekuchenmasse auf die vorgebackene Schokoschicht in die Springform füllen und den Schoko-Käsekuchen nochmal ca. 35 Minuten lang backen

 

Die Backzeit kann je nach Backofen variieren 

 

 


Brownies

 

 

 

Zutaten:

150g Schokolade 90% 

50 g Kakao        

 150g Butter                                  3 Eier                                        100g Xylit (z.B. Xucker)                    50g Stevia

 1/2 Tütchen Backpulver

100g Mandelmehl (entölt)

  80g gemahlene Mandeln 

 100 ml Sahne

Vanilleextrakt (optional)

 

Den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.

 

 

 

 

Eier trennen und Eiweiße zu Eischnee schlagen. Die Schokolade in kleinere Stücke brechen und zusammen mit der Butter schmelzen (z.B. in der Mikrowelle oder im Wasserbad). Kakaopulver mit dem Rührgerät unter die Butter-Schokomischung rühren und die restlichen Zutaten einrühren. Nicht wundern, die Masse wird nun sehr fest! Den Eischnee vorsichtig unterheben.

Teig in eine 20 x 20 cm große Brownie-Form (oder eine ähnlich große Auflaufform) füllen und glatt streichen.

Bei 170°C Ober-/Unterhitze für ca. 20 Min. backen. 


Schoko-Wirbel-käsekuchen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

150g Frischkäse

200g Quark

200g Saure Sahne 

6 EL Xucker

4 EL Stevia

2 Eier M

1 Vanille Schote

1 Pck Gala Vanille

3 EL Kakao 

Frischkäse,Quark,Saure Sahne,Eier,Xucker,Stevia zu einer cremigen Masse verrühren. Unter ständigem rühren das Puddingpulver und die Vanille Schote unterrühren (am Besten mit dem Mixer/Küchenmaschine) .

Eine Form mit Backpapier auslegen und 2/3 des Teiges in die Form geben. Den Kakao unter den restl. Teig rühren und in Klexen auf den Teig in der Form geben und mit einer Gabel verwirbeln.

 

bei 160°C ca 45 Minuten backen

 

Brennwert                   Fett           Kohlenhydrate         Protein 

4364 KJ 1042 kcal     60,5 g           59 g                        63,9 g