SWK -Rezepte *Fleisch*


schinken-hack-röllchen

4 Portionen

 

500 g     Hackfleisch

1             Ei(er)

10 Scheibe/n     Kochschinken

1 Dose  Tomate(n), pürierte

2 EL        Basilikum

2 EL        Kräuter (8-Kräuter-Mischung, TK)

1 Zehe/n             Knoblauch

1 große Zwiebel(n)

1 EL        Tomatenmark

1 EL Xucker

Scheiben Salz und Pfeffer

1 Kugel Mozzarella

 

Das Hackfleisch mit dem Ei, den Kräutern, Pfeffer, Salz und 1/2 gewürfelten Zwiebel vermischen. Einzelne Portionen in je eine Scheibe Schinken einrollen und in eine Auflaufform legen.

 

Nun die restlichen Zwiebelwürfel in einer Pfanne glasig anschwitzen, den Knoblauch dazugeben und kurz mit braten. Tomatenmark zugeben und ebenfalls kurz mitbraten, mit Wasser und den pürierten Tomaten ablöschen. Mit Basilikum, Xucker, Pfeffer und Salz abschmecken

 

Die Soße über die Röllchen geben , die Röllchen für die nicht SWKler mit Mozzarella belegen und für ca. 30 Minuten bei 200°C garen. Dazu passt Salat .


Hack * Lauch * Frischkäse * pfanne

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

6 Personen

 

800 g Rinder-Hack
6 Stangen Lauch/Porree
500 g Pilze
125 g Katenschinken
250 ml Brühe

1 Becher Bressot -Kräuter 8%

 

 Hack anbraten, Katenschinken dazugeben…
Währenddessen Lauch in Scheiben schneiden und waschen, Pilze putzen und vierteln.
Pilze zu dem Hack geben und kurz mitbraten lassen.
Lauch dazugeben und mit der Brühe ablöschen- ca. 20-30 Min garen.Frischkäse dazugeben und gut umrühren

 

 


Gerösteter Blumenkohl mit Curryhack

4 Personen

 

1500 g Blumenkohl TK

800 g mageres Rinderhack

   3 EL Magerquark

   1 EL Brühe (alnatura)

1/2 TL  Madras Curry

  1 EL   Mineralwasser

 

 

 

Blumenkohlröschen auf ein Backblech geben mit 1/2 EL Brühe bestreuen und auf 220 C rösten.

Hack ohne Fett anbraten und mit der restl. Brühe bestreuen. Quark mit dem Wasser und dem Curry verrühren und unter das fertig gebratetene Hack rühren.



Hack- florentiner Art

400g Rinderhack mager

500g Blattspinat TK

250g Dosentomaten gehackte

Arabiata Gewürz

Salz,Pfeffer,Muskat

                                                               

Rinderhack kross anbraten und würzen. Blattspinat,Dosentomaten und etwas Wasser zu dem Hack geben und 20 Min garen . Abschmecken und evtl mit einer homöopathischen Dosis Grana Pardano würzen. 


KRAUT TOPF griechische Art

 

400g Schweinegeschnetzeltes

3 Zehe/n Knoblauch

2  Zwiebel(n)

2 EL Zitronensaft

3 TL Majoran

2 TL Thymian

3 TL Paprikapulver, edelsüß

 1 TL Kreuzkümmel

 

Kraut

1 kleiner Spitzkohl

Salz, Pfeffer,Kreuzkümmel

etwas Wasser 

 

Tzasiki

250g Joghurt 0,1%

1 Zwiebel

1/2 Gurke 

Majoran

Thymian

Pfeffer

Salz

Stevia

 

Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen. Den Knoblauch fein schneiden und die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden.

 Am besten gibt man die Zutaten in eine Dose oder Schale damit das Fleisch gut durchziehen kann.

 Der Kreuzkümmel muss in einem Mörser zermahlen werden, bevor er zu den restlichen Zutaten kann.

 Die Gewürze und anderen Zutaten hinzugeben und alles gut vermischen und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

 Eine Pfanne ziemlich hoch erhitzen und das Gyros rundherum knusprig braten.

 

Spitzkohl in Streifen schneiden ,würzen , in etwas Wasser dünsten , mit dem Fleisch vermengen und 30 Min schmoren lassen.

 

Gurken reiben ,mit dem Joghurt verrühren,würzen und nochmals durchrühren


Zudeln Bolognese

 

 

2  Schalotte(n) oder kleine Zwiebeln

2 Zehe/n Knoblauch

150 g Tomatenmark

1 Dose a´400g Tomate(n), gestückelte 

2 Paprika orange

600 g Hackfleisch (Rind mager)

2 Prisen Salz                                     

1 Prise(n) Pfeffer, frisch gemahlener

1 Prise(n) Muskat, frisch gemahlener

1 TL Oregano, getrockneter

etwas Basilikum, frischer

etwas Chiliflocken, getrocknete

 

pro Person 2 mittlere Zucchini

 

Die Schalotten und den Knoblauch abziehen, klein hacken und glasig anschwitzen. Danach das Hackfleisch dazugeben und kurz darin anbraten. Nun Tomatenmark, Tomaten aus der Dose und gewürfelte Paprika hinzugeben etwas einkochen lassen. Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Oregano hinzugeben und ca. 20 Minuten bei niedriger Hitze köcheln lassen. 

 

Zucchini durch den Spiralschneider drehen - kurz in kochendem Wasser garen 

 

 

Den Muskat und den Basilikum nach den 20 Minuten zu der Soße geben und abschmecken. 


Spinat mit Schweinefilet in Senfkruste

2 Stangen Lauch 

750g TK Blattspinat

1 gr. Tomaten

1 EL gekörnte Brühe alnatura

50ml Wasser

1 gr. Tomate

 

500 g Schweinefilet

Dijon Senf

Salz, Pfeffer

                                                                                    50ml Wasser

 

Lauch waschen, in Ringe schneiden in einer heißen Pfanne anschwitzen, den Blattspinat dazu geben, Brühe darüber streuen, Wasser darüber geben -garen. Die Tomate würfeln und kurz vorm servieren unterheben.

 

Schweinefilet -küchenfertig machen – in Stücke schneiden, mit Senf einreiben würzen

In einer heißen Pfanne scharf anbraten mit Wasser ablöschen, Wasser verdunsten lassen und Fleisch wenden


schweinefilet streifen auf geschmortem paprika mit Tomaten

3 Portionen

 

1 kg Paprika (gelb ,rot ,grün)

1 Dose stückige Tomaten

1 Dose stückige Tomaten scharf

1 TL Agio ,Olio,Peperoncini (Zauber der Gewürze)

½ TL Kreuzkümmel

Salz, Pfeffer, Xucker

600g Schweinefilet

 

Paprika in Streifen schneiden, würzen und  30 Min schmoren.

Fleisch putzen und  in Streifen schneiden, würzen und kross braten.

 

Tomaten zu dem Paprika geben, 10 weiter köcheln lassen –abschmecken.


Senf SCHNITZEL STREIFEN mit Rosenkohl

1 kg Rosenkohl

400 g Schnitzel aus der Oberschale

2 EL gekörnte Brühe (alnatura)

Pfeffer, Salz, 1 EL Dijon Senf

Wasser zum ablöschen 

 

 

 

 

Schnitzel- salzen,pfeffern und mit Senf bestreichen und in einer heißen Pfanne braten.  Mit Wasser ablöschen  und 1 EL Senf zugeben - mit dem Fleisch vermengen und etwas einköcheln lassen.

Rosenkohl in der Brühe garen und abgießen .

 


Haschee mit Zudeln

Haschee mit Zudeln 

1kg Hackfleisch, Rind mager

4 große Zwiebel(n) oder mehr

4 große Knoblauchzehe(n)

70 g Tomatenmark, 3-fach konzentriertes

1 EL Paprikapulver, edelsüß

2 EL Paprikapulver, rosenscharf

1 EL Oregano, getrocknet

Salz und Pfeffer

Zucker

Brühe Alnatura , gekörnte, für 1 Liter Fleischbrühe

1 TL Senf, scharf

 

Zwiebeln in Stücke "hacken", bzw. in kleine Würfelchen schneiden. Knoblauch schälen und in feine Stückchen oder Scheibchen schneiden. Je mehr Zwiebeln verwendet werden desto saftiger wird das Haschee werden. Je Zwiebel eine Knoblauchzehe verwenden.

Zwiebeln und Knoblauch hinein geben und unter wenden hellbraun braten. 1 gehäuften Esslöffel Rosenpaprika scharf und einen gehäuften Teelöffel schwarzen Pfeffer und eine Messerspitze Salz zugeben. Unter ständigem Wenden schön braun braten. Je dunkler die Zwiebeln gebraten werden desto gehaltvoller und würziger wird das Haschee schmecken. Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

Das Hackfleisch zugeben und gut durchbraten bis das ganze Hackfleisch durchweg grau ausschaut. Das Hackfleisch mit dem Pfannenwender während des Anbratens in kleine Bröckchen zerstoßen. Angebratene Zwiebeln mit Knoblauch wieder in die Pfanne geben und vermischen. Noch ca. 5 Minuten unter ständigem Wenden weiterbraten. Mit einem Liter klarer Fleischbrühe ablöschen und aufkochen.

1 gehäufter Esslöffel Rosenpaprika, 1 gehäufter Esslöffel Paprika edelsüß, 1 gehäufter Esslöffel Oregano und 1 gehäuften Teelöffel schwarzen Pfeffer zugeben und unterrühren. Den Senf und das Tomatenmark zugeben und unterrühren. Eine Prise Xucker zugeben.

15 Minuten auf mittlerer Stufe köcheln lassen, dabei mehrmals umrühren. Mit schwarzem Pfeffer, Salz und scharfem Paprika abschmecken.

 Etwa noch 2-3 Minuten kochen lassen.

Dazu Zudeln und für die Kids Nudeln


Jäger-Schnitzelstreifen Sosse mit Spargel

1,5 kg Spargel

500g Schnitzel Oberschale

2 Fleischtomaten

3 EL Dijonsenf 

1 EL Tomatenmark

500 Champignons

2 Lauchzwiebeln

 

 

 

 

 

 

 

 

Spargel schälen und in Wasser mit Salz/Xucker/Zitronen garen

Schnitzel salzen,pfeffern und mit Senf bestreichen, in Streifen schneiden und in einer heißen Pfanne portionsweise braten.

Dabei immer wieder mit Wasser aufgießen ,verdunsten lassen und immer wieder wende.

Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden, Tomaten stückeln, Champignons putzen und in Scheiben schneiden . In der selben Pfanne wie die Schnitzel braten , nochmal mit Wasser aufgießen. Senf und Tomatenmark in die Pfanne geben und unterrühren, Schnitzelstreifen dazugeben und erhitzen.

Spargel abgießen und beides auf Tellern anrichten .


Geschnetzeltes mit frischkäse-Senf-Soße  mit Rosenkohl

4 Schnitzel aus der Oberschale

2 EL Senf

4 EL Frischkäse 0,2%

750 g Rosenkohl 

 1/2 L fettfreie Brühe

 

 

Schnitzel- salzen,pfeffern und mit Senf bestreichen und in einer heißen Pfanne braten.  Mit Wasser ablöschen ,2 El Frischkäse und 1 EL Senf zugeben - mit dem Fleisch vermengen und etwas einköcheln lassen.

Rosenkohl in der Brühe garen ,abgießen und den Frischkäse unterheben.


Spinat -Hack Pie

 

3 Portionen

 

1200g Blattspinat

600g Rinderhack mager

1 PCK Bressot Kräuter light

5 Eier

Salz,Muskat

1 EL Grana Padano 

 

 

 

 

 

Hack würzen ,kross anbraten.

Blattspinat kurz angaren gut ausdrücken!!!, Bressot und Eier unterrühren ,würzen mit Salz und Muskat.

Etwas Hack in eine Auflaufform geben  ,Spinat-Eier-Bressot Gemisch darauf geben , mit Hack abschließen .

Etwas Grana Padano darüber streuen bei 180°C backen.


Cevapcici mit paprika -Fenchel gemüse

Paprika-Fenchel Gemüse

 

1 Zwiebel

3 Paprikaschote(n), rote ,orange ,gelb 

1 Knolle Fenchel                               

200 ml Gemüsebrühe fettfrei

 

Zwiebel halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Paprikaschote und Fenchel putzen und in 1 cm breite Quadrate bzw. Streifen schneiden.

 

Pfanne erhitzen ,Zwiebelscheiben darin andünsten. Paprikastücke und Fenchelstreifen dazugeben, ca. 2 Min. dünsten. Dann mit der Gemüsebrühe aufgießen und 10 Min. bei milder Hitze köcheln lassen. 

 

Cevapcici

750g Hackfleisch vom Rind mager 

3 m.-große Zwiebel(n), rote

3 Zehe/n Knoblauch, kleine bis mittlere

3/4 EL Salz

3/4 EL Pfeffer

1 1/2 EL Paprikapulver, scharfes

1 1/2 EL Paprikapulver, süßes

1 1/2 EL Petersilie, getrocknete

3 TL Backpulver

75 ml Mineralwasser

Das Hackfleisch in eine große Rührschüssel geben.

Die Zwiebeln und den Knoblauch sehr fein würfeln. Wer einen Zwiebelhacker und eine Knoblauchpresse hat, kann sie natürlich stattdessen benutzen. Gleich in die Schüssel mit dem Hackfleisch geben. Alle Gewürze, das Backpulver und das Mineralwasser hinzufügen.

Mit den Knethaken eines Handrührgeräts gut durchmischen, bis alle Zutaten gleichmäßig verteilt sind und der Teig anfängt  zusammenzuhalten, Mit den Händen ca. 10-15 Minuten weiterkneten. Eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Dann aus dem Teig kleine Röllchen formen und auf eine bzw. mehrere Platten geben, sie sollen in etwa so aussehen wie etwas dickere Finger.

In einer heißen Pfanne mit Mineralwasser braten – das verdunstete Wasser immer wieder auffüllen und die Röllchen goldbraun braten.

 

Dazu passt Tzasiki


Ratatouille mit feurigem Schweinchen

1 Aubergine

2 kleine Zucchini

4 Paprika

2 Dosen gehackte Tomaten a 250ml

250 ml passierte Tomaten

1 Pck TK ital. Kräuter

Salz,Pfeffer und Xucker

500g mageres Schweinegulasch

 1  PCK Peperoni

                                                                                 Salz, Arabiata Gewürz 

 

Gemüse waschen ,küchenfertig machen und würfeln. In eine Auflaufform gebn, Dosentomaten, passierte Tomaten, TK Kräuter,Salz Pfeffer und Xucker dazugeben und vermengen.

Peperoni abspülen- Fleisch würzen und in einer heißen Pfanne mit etwas Wasser braten.

Zu dem Ratatouille geben -untermengen und 60 Min bei 180°C im Ofen garen.


Hack-Porree pfanne

400g Porree

4 Stangen Porree

1 Apfel

Suppengemüse

Salz,Pfeffer

125 g Frischkäse 0,2 %

Wasser

 

 

 

Suppengemüse würfeln, Hack pfeffern und salzen , beides kross anbraten.

Porree waschen, in feine Ringe schneiden und zu dem Hack geben, etwas Wasser dazugeben und garen. Zum Schluss den Frischkäse unterheben ,einen Apfel entkernen , würfeln und dazugeben .


Schweinefilet mit Feld- Rucola-Apfel Salat

500g Schweinefilet

Salz,Pfeffer

Xucker

Apfelessig

8 Kräuter

150g Feldsalat

etwas Rucola

2 Äpfel

3 EL Frischkäse 0,2 bis 16%

 

 

Dressing

1 kleine rote Zwiebel

3 EL Frischkäse

2 El Apfelessig

8 Kräuter

Katenschinken

Salz

Pfeffer

Xucker

 

Das Schweinefilet portionieren ,pfeffern,salzen und auf jeder Seite braun braten. Zur Seite stellen und warmhalten . Fleischsud mit etwas Wasser ablöschen,den Katenschinken in dem Fleischsud in der Pfanne braten.

Apfel waschen und in dünne Scheiben schneiden. Feldsalat und Rucola auf zwei Teller verteilen , Apfelscheiben darauf verteilen und das Dressing darüber geben. 

Schweinefilet darauf geben.


schweinefilet in CHAMPIGNON Frischkäse Soße auf Feldsalat

500g Schweinefilet

1 Pck Champinons

ital.Kräuter

1 Apfel

3 EL Frischkäse 0,2 bis 16%

Dressing

1 kleine rote Zwiebel

2 El Apfelessig

Salz

Pfeffer

Xucker

 

Das Schweinefilet portionieren ,pfeffern,salzen und auf jeder Seite braun braten. Zur Seite stellen und warmhalten . Die geputzten Champignons in Scheiben schneiden und in dem Fleischsud in der Pfanne braten. Frischkäse und Kräuter zu den Pilzen geben und vermengen.

Apfel waschen und in dünne Scheiben schneiden. Feldsalat auf zwei Teller verteilen , Apfelscheiben darauf verteilen und das Dressing darüber geben. Schweinefilets auf den Salat und die Champignon -Frischkäse Soße auf den Schweinefilets verteilen.


Zudeln mit Champingnon-Hack-lauch soße

2 Zucchini

400g Rinderhack mager

500 g Champingnons

1 Lauchstange

1 EL Senf

1 EL Tomatenmark

150g Frischkäse 0,2%

Salz / Pfeffer

                                                                 1/2 Tasse Wasser

 

Zucchini mit dem Spiralschneider in Nudeln "verwandeln"

Champingnons in Scheiben,Lauch in Ringe schneiden und in einer Pfanne braten.

Hack kross braten , mit den Pilzen und Lauch vermengen . Tomatenmark, Senf und Frischkäse unterrühren etwas Wasser dazugeben.


Gyros mit tzasiki und Kraut

Gyros

 

400g Schweinegeschnetzeltes

3 Zehe/n Knoblauch

2  Zwiebel(n)

2 EL Zitronensaft

3 TL Majoran

2 TL Thymian

3 TL Paprikapulver, edelsüß

 1 TL Kreuzkümmel

 

Kraut

1 kleiner Spitzkohl

Salz, Pfeffer,Kreuzkümmel

etwas Wasser 

 

Tzasiki

250g Joghurt 0,1%

1 Zwiebel

1/2 Gurke 

Majoran

Thymian

Pfeffer

Salz

Stevia

 

Den Knoblauch und die Zwiebeln schälen. Den Knoblauch fein schneiden und die Zwiebeln halbieren und in Streifen schneiden.

 Am besten gibt man die Zutaten in eine Dose oder Schale damit das Fleisch gut durchziehen kann.

 Der Kreuzkümmel muss in einem Mörser zermahlen werden, bevor er zu den restlichen Zutaten kann.

 Die Gewürze und anderen Zutaten hinzugeben und alles gut vermischen und am besten über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

 Eine Pfanne ziemlich hoch erhitzen und das Gyros rundherum knusprig braten.

 

Spitzkohl in Streifen schneiden ,würzen und in etwas Wasser dünsten.

 

Gurken reiben ,mit dem Joghurt verrühren,würzen und nochmals durchrühren


No Fat-No Carb Hackpfanne

Für zwei Personen:

400g Rindertatar

100 bis 150g Joghurt mit 0% Fett

Sojasauce (möglichst ungesalzen)

Zitronensaft

Chiliflocken

In einer beschichteten Pfanne das Rindertatar ohne Öl scharf anbraten. Mit etwas Sojasauce und etwas Zitronensaft abschmecken. Joghurt zugeben, umrühren und nach Geschmack kurz aufkochen oder sofort servieren. Nach Belieben mit getrockneten Chiliflocken würzen.


Spargel mit Tomaten Salsa und Kochschinken

2 Personen

 

1500 g Spargel

500 g Tomaten

1 Zwiebel

1 Limette 

Arabiata und it.Kräuter Gewürzmischung

Salz Pfeffer

350g mageren Schinken

 

Spargel schälen und in Salz- Xucker Wasser garen

 

500 g reife Tomaten fein würfeln. 1 Zwiebel schälen und ebenfalls würfeln. 1 Knoblauchzehe fein hacken oder durch die Knoblauchpresse drücken. Den Saft 1 Limette auspressen. Mit Arabiata ,it.Kräuter ,Salz und Pfeffer kräftig abschmecken. 

 


Gulpopo SWK

1kg Rindergulasch
2 große Zwiebeln
1 Knoblauchzehe oder frischen Knoblauch
2 Paprika
400 ml Dosentomaten gehackte
4 Scheiben getrocknete Tomaten
½ Gemüsebrühe fettfrei
Salz,Pfeffer,Paprika scharf & edelsüß ,Harissa
Tomatenmark

Zwiebeln pellen fein würfeln
Fleisch portionsweise in einer Pfanne anbraten –würzen
Zwiebeln anschwitzen
Paprika in Stücke schneiden 

Alles in einen Schmortopf geben kurz anschwitzen und mit der Brühe und Dosentomaten ablöschen , Tomatenmark dazugeben und 1 ½ Std schmoren lassen.


Schmorkohl SWK

Lieblingsgericht:

Schmorkohl

 

1 Weiß-oder Spitzkohl

1 Paprika

1 Fleischtomate

800g Rinderhack

1 Zwiebel

1 Bund Suppengrün

1 TL Kreuzkümmel

1 TL Koriander gemalen

1 TL Arabiata Gewürz

Salz

Pfeffer

 

 

 

 

 

 

 

 

Kohl fein schneiden oder mit der Küchenmaschine raspeln. Paprika und Tomate grob würfeln. Zwiebel,Suppengrün küchenfertig machen und würfeln.

Das Hack in eine große Pfanne hineingeben,gewürfeltes Suppengrün dazugeben und goldbraun braten. Kohl,Paprika,Tomate und Gewürze dazu geben. 45 Min schmoren.

 


Schnitzel Streifen mit Pilzen und Rosenkohl

 

 

1 Schale weiße Champignon

1 Schale braune Champignon        1 Schale Steinpilze TK

 3 Lauchzwiebeln

 400g Schnitzel

 500g Rosenkohl

 Dijon Senf

 

 

 

 

Pilze sechsteln ,Pfanne mit Öl auspinseln und die Pilze darin anbraten -würzen.

In eine Auflaufform geben ,Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und anbraten.

Schnitzel salzen,pfeffern mit Dijon Senf bestreichen. Pfanne mit Öl auspinseln und die Schnitzel braten. Nach dem braten in Streifen schneiden und unter die Pilze mischen. 

Bratensatz mit Wasser ablöschen und über die Pilze/Schnitzel geben. In den Backofen geben und bei 180°C -20 Min garen.

 

Rosenkohl in fettfreier Brühe garen.

fertisch

 


Blumi Curry mit hack

4 Personen

 

1500g Blumenkohl

800 g Rinderhack

1 EL Graham Marsala

2-3 EL Joghurt 0,1%

Pfeffer,Salz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blumenkohl küchenfertig machen und in Salzwasser garen.Abgießen, Joghurt mit Graham Marsala verrühren und unter den Blumenkohl heben.

Hack mit Salz und Pfeffer würzen, kross braten.

 

Da unser Hund  Bo krank ist musste ich Reis kochen und meine Männer bekommen noch Reis dazu.                                                                         


Hack-Pilz-Tomaten-Pfanne

800 g Rinderhack mager

500 ml gehackte Tomaten (Dose)

500 g    Pilze

2   Frühlingszwiebeln

Salz ,Pfeffer,Arabiata Gewürz

 

 

 

Hack kross OHNE FETT anbraten. Pilze ,Lauchzwiebeln in Scheiben schneiden- anbraten.

Mit den Dosentomaten ablöschen ,abschmecken.

 

Dazu grüner Salat mit Zitronendressing ( Zitronensaft,Pfeffer,Salz und Xucker)


Kommentar schreiben

Kommentare: 0