...nicht nur Grünzeug !


Bic Mac Salat

 

 

Zutaten

750 g – Eisbergsalat

  60 g – Zwiebel

600 g – Rinderhackfleisch

250 g – Gewürfelten Bacon

200 g – Chester Käse

210 g – Gewürzgurken (Ich empfehle Knax Gewürzgurken, hat am wenigsten Zucker und somit am wenigsten KH)

250 ml Thousend Island Dressing (homemade)

 

Für den Big Mac Salat den Eisbergsalat und Gewürzgurken schön klein schneiden und eine Form geben. Bacon anbraten und Hackfleisch mit Zwiebeln anbraten. Wenn alles fertig gebraten ist, alles schön schichten und zum Schluss noch den Scheiblettenkäse klein rupfen und damit garnieren. 280 ml Sauce dann direkt oben auf den Big Mac Salat, oder hinterher nach dem portionieren dazu geben .

(260 g Bic Mac Salat  +40 ml Dressing) Fertig ist der Big Mac Salat.

 


Nudelsalat mit Rauke

200g bunte Cocktailtomaten

1 Schale Rucola

300 g Chili Linsen Nudeln

 

2 TL Pesto Verde :

100 g Parmesan oder Grana Padano

2 Bund Basilikum

3 EL Olivenöl

250 ml Gemüsebrühe (alnatura)

  Pfeffer, frisch gemahlen

4  Knoblauchzehe(n)

1  Paprikaschote(n), grün

 Salz

 

200g Joghurt 0,1%

Lauchzwiebeln nach Bedarf

ggf Salz und Pfeffer

Den Käse grob reiben, Basilikum waschen, trocken schleudern und grob hacken. Den Käse mit Basilikum, Salz, Öl und 125 ml Gemüsebrühe in einen hohen Becher geben und mit einem Stabmixer pürieren. Den Pesto mit Pfeffer abschmecken. 

Nudeln in gut gesalzenem Wasser nach Packungsanweisung kochen.

Tomaten und Rucola waschen,

zerkleinern.

Joghurt mit dem Pesto gut verrühren und mit den Zutaten gut vermengen.

Dazu gab es eine Frikadelle 


Nudelsalat

 

300 g Linsennudeln

     6 getrocknete Tomaten

   12 Cornichons

    2 Spitzpaprika

    2 Lauchzwiebeln

    1 Salatgurke

 

   Mayo für Faule

   200 ml Rapsöl

    1 Ei

    1 EL Senf

   1 TL Tomatenmark

   1 TL Paprikamark

   Pfeffer

 

Wichtig: Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben!

 

Alle Zutaten in einen Mixbecher geben. Den Pürierstab hineinstellen, einschalten und bis 10 zählen. Erst dann langsam hochziehen - fertig!

 

 

Nudeln nach Packungsanweisung kochen. Cornichons und Lauchzwiebeln in feine Scheiben schneiden.

Tomaten und Paprika würfeln.

 

Alle Zutaten vermengen und ziehen lassen.


1000 g Wassermelone

1,5 Schlangengurken

4 kleine rote Zwiebeln

1/2 Eisbergsalat

250g Feta

4 EL Balsamico weiß

2 EL Zitronensaft

6 EL Olivenöl

  Salz und Pfeffer

  Xucker

 

 

 

 

 

Die Melone, die Gurken in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel fein würfeln,den Feta würfeln. 

Die Zutaten vermengen, mit Salz, Pfeffer und Xucker würzen, Öl ,Zitronensaft und Essig unterrühren. 10 Minuten ziehen lassen und abschmecken.

 


Gurken-Melonen Salat

1000 g Wassermelone

1,5 Schlangengurken

4 kleine rote Zwiebeln

400g Kochschinken in Scheiben

50 g Emmentaler

4 EL Balsamico weiß

2 EL Zitronensaft

6 EL Olivenöl

  Salz und Pfeffer

  Xucker

 

Die Melone, die Gurken in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel fein würfeln,den Schinken und den Käse in feine Streifen schneiden. 

Die Zutaten vermengen, mit Salz, Pfeffer und Xucker würzen, Öl ,Zitronensaft und Essig unterrühren. 10 Minuten ziehen lassen und abschmecken.


Wurstsalat mit Rucola

400 g Geflügel-Fleischwurst

200 g Schalotten

200 g Gewürzgurken mit Stevia gesüßt     200 g Emmentaler

1 Schale Rucola

5 El Weißweinessig

1 El Senf

 6 El Öl

 Salz

 Pfeffer

 Xucker        

 

 1. Wurst längs halbieren, Schalotten pellen. Wurst,Gurken , Käse in Streifen, Schalotten in Ringe und Eier in Achtel schneiden.

 

2. Gurkensud mit Essig, Senf und Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer und 1 Prise Xucker würzen.  Rucola gut waschen und zerkleinern.

Alle Zutaten miteinander vermengen.  


Schweizer Wurstsalat

 

 400 g Geflügel-Fleischwurst

200 g Schalotten

200 g Gewürzgurken mit Stevia gesüßt     200 g Emmentaler

   4    wachweichgekochte Eier

5 El Weißweinessig

1 El Senf

 6 El Öl

 Salz

 Pfeffer

 Xucker        

 

 1. Wurst längs halbieren, Schalotten pellen. Wurst,Gurken , Käse in Streifen, Schalotten in Ringe und Eier in Achtel schneiden.

 

2. Gurkensud mit Essig, Senf und Öl verrühren. Mit Salz und Pfeffer und 1 Prise Xucker würzen. Eier 5 Minuten kochen, in grobe Stücke schneiden.

Alle Zutaten miteinander vermengen. 

                                                                                                                            


bohnensalat mit getrockneten tomaten

Bohnensalat mit getrockneten Tomaten

 

 1 kl .Dose Kidney Bohnen

 1 Dose Brechbohnen

 2 Charlotten

 6 getrocknete ,selbst in Öl eingelegte Tomaten             

Salz,Pfeffer,Bohnenkraut ( bei LC 1 TL Xucker)               

Weißweinessig                                                                     

500g Hähnchen- oder Putenbrust                                     

Salz,Pfeffer,Paprika

 

 

Bohnen gut abspülen und abtropfen lassen. Charlotten pellen und in feine Würfel schneiden. Tomaten in feine Streifen schneiden. 

Dressing aus Essig, etwas Öl von den eingelegten Tomaten,Salz, (Xucker) und Pfeffer herstellen. Über die Salatzutaten geben und gut vermengen

- min 30-ziehen lassen.

Anschließend die Geflügelbrüste braten- anrichten.

 


quinoa tomaten salat

ACHTUNG !! wie ich heute gelernt habe ist Quinoa nicht Low Carb geeignet!

Quinoa ist eher für den Load Day 

 

 

4 Portionen

 

400 ml Gemüsebrühe
200 g Quinoa
200 g Kichererbsen (Abtropfgewicht; Dose)
150 g Kirschtomaten
Salatgurken
Koriander
Zitronen
Salz
Pfeffer

 

 

Gemüsebrühe aufkochen. Quinoa heiß abwaschen und in der Brühe 15–20 Minuten garen. Danach etwa 15 Minuten ausquellen lassen. Anschließend mit einer Gabel auflockern.
Inzwischen Kichererbsen in einem Sieb abspülen und abtropfen lassen.
Tomaten und die halbe Gurke waschen. Tomaten halbieren und Gurke in kleine Würfel schneiden.
Koriander waschen, trocken schütteln und die Blätter hacken. Eine Halbe Zitrone auspressen.
Quinoa mit Tomaten, Gurkenwürfeln, Kichererbsen und Koriander mischen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.


italienischer salat mit hähnchenbrust

 

 

Body Change tauglich

 

500g Ruccola

250 g Mini Romana Tomaten

1 Bio Salatgurke

1 Charlotte

500g Hähnchenbrust 

Salz,Pfeffer,Paprika

Öl

 

 

Ruccola gut waschen und abtropfen lassen. Tomaten waschen ,abtupfen und in einer heißen Pfanne bissfest "schmelzen " lassen, warm stellen.  Bio Salatgurke waschen und in feine Scheiben schneiden.

Die Hähnchenbrust waschen, trocken tupfen und mit Salz ,Pfeffer und Paprika würzen in der noch heißen Pfanne rundherum goldbraun braten. Ruccola Salat ,Gurkenscheiben und Tomaten auf 2 tiefe Teller verteilen . Balsamico Dressing  ( Rezepte Dressing und Soßen) über die gefüllten Teller träufeln und die gebratene Hähnchenbrust darauf anrichten.

Nen´Gutn